Die schönsten Campingplätze

Die schönsten Campingplätze – wo lässt es sich gut campen?

Die Anfänge des Campings wie wir es heute kennen gehen auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Auch in Deutschland konnte man sich in den 1920er Jahren erstmals kleine private Urlaube leisten. Um Kosten zu sparen, versorgte man sich dabei weitestgehend selbst und übernachtete in mitgeführten Zelten. Das Camping war geboren. Heute ist das Camping so populär wie nie zuvor. Natürlich spielen dabei nach wie vor Kostenfaktoren eine Rolle, doch die meisten leidenschaftlichen Camper entscheiden sich längst nicht mehr nur aus preislichen Gründen für das Camping. Stattdessen sind in den letzten Jahren andere Gründe in den Vordergrund gerückt. Besonders die einmalige Nähe zur Natur lockt jährlich Millionen Urlauber weltweit zum Camping. Gerade in Deutschland ist der Urlaub auf einem Campingplatz zudem seit Jahrzehnten sehr beliebt.

Wenn Du abends bei einem kleinen Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel beim Camping genüsslich ein paar Marshmallows genießt, um Dich dann – von der würzigen Luft des Waldes umgeben – in Deinen Schlafsack zu kuscheln, weiß Du, warum Du sich für einen Campingurlaub entschieden hat. Doch in Sachen Camping hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten sehr viel getan. Längst müssen Camper in ihrem Wohnmobil oder mitgeführten Zelt nicht mehr auf die Annehmlichkeiten der Zivilisation verzichten, nur um ein paar Tage die Natur genießen zu können. Stattdessen finden sich heute gerade in Europa und speziell in Deutschland überall Campingplätze, die den Bedürfnissen im Bereich Camping entsprechen.

Von sehr günstigen, rudimentär eingerichteten Campingplätzen mit rustikalem Charme, in denen allenfalls Sanitäreinrichtungen vorhanden sind, bis hin zu wahren Luxus-Campingplätzen mit eigenen Schwimmbädern, Sauna und Supermarkt findet sich heute alles, sodass der nächste Campingurlaub ganz nach Deinen Wünschen gestaltet werden kann. Je nach Preisklasse und Anspruch finden sich gerade in Deutschland ein paar wirklich herausragende Campingplätze, die kaum Wünsche offen lassen. Im Folgenden möchten wir Dir einige der schönsten Campingplätze in Europa und speziell in Deutschland kurz vorstellen, so dass Du bei Deinem nächsten Urlaub mit Camping genau weißt, wo Du Deine Traumferien verbringen kannst. Du möchtest darüber hinaus weitere Infos zum Camping und den schönsten Campingplätzen in Deutschland und auch Europa? In dem Fall ist unser Campingplatz E-Book über die schönsten Plätze in Europa und speziell in Deutschland genau das Richtige für Dich!

Was einen guten Campingplatz ausmacht – Basics zum Camping

Wie bereits erwähnt, lassen sich die Kriterien für einen guten Campingplatz nicht unbedingt auf einen Nenner bringen. Zu verschieden sind die Anforderungen und Wünsche, die Urlauber beim Camping haben. Sauna und Pool etwa sind keinesfalls ein Must-have für einen Campingplatz, stellen aber sicherlich ein nettes Feature beim Camping dar – gerade für Familien mit Kindern. Es gibt allerdings eine Reihe von rudimentären Kriterien, die ein guter Campingplatz immer erfüllen sollte. Bei der Auswahl der Campingplätze (alleine in Deutschland kannst Du aus rund 3.000 verschiedenen Campingplätzen eine Auswahl treffen) kann daher die folgende Checkliste zum Camping behilflich sein.

 

  • Stellplätze: Die Stellplätze stellen sicherlich den wichtigsten Punkt eines Campingplatzes dar. Hierbei solltest Du darauf achten, dass Dir pro Stellplatz auch genügend Platz zur Verfügung steht. Reist Du mit einem Wohnmobil, sollte der jeweilige Stellplatz beim Camping nicht weniger als 80 Quadratmeter betragen. Noch besser sind 100 bis 120 Quadratmeter. Darüber hinaus musst Du Dir im Vorfeld überlegen, ob Du beim Camping auf einen Wasser bzw. einen Abwasseranschluss angewiesen bist.
  • Sanitäranlagen: Glücklicherweise findet sich in Deutschland heute kaum noch ein Campingplatz, der nicht über Sanitäranlagen verfügt. Der Zustand der jeweiligen Sanitäreinrichtungen ist dabei nicht selten ein Spiegel für die Pflege des gesamten Campingplatzes. Tägliche Reinigungen und ein gepflegtes Äußeres sollten in jedem Fall Standard sein. Besonders schön ist es, wenn die Sanitäranlagen auf dem Campingplatz nicht nur Toiletten und Duschen, sondern auch Wäschetrockner, Geschirrspüler und eine spezielle Sanitärabteilung für Kleinkinder beinhalten. Ist dies der Fall, kannst Du Dir fast sicher sein, dass man auf dem entsprechenden Campingplatz um das Wohl seiner Gäste bemüht ist und sich das Camping dort in eine schöne Erinnerung verwandeln wird.
  • Service: In puncto Service beim Camping lassen sich nur wenige Must-haves formulieren. Jeder Camper hat andere Vorstellungen, welche Serviceleistungen er im Rahmen seines Urlaubs auf einem Campingplatz gerne in Anspruch nehmen würde. Lediglich auf eine täglich mehrstündig (bestenfalls sogar 24-stündig) besetzte Rezeption sollte beim Camping geachtet werden, denn nur so ist ein reibungsloser Ablauf beim Check-in gewährleistet. Die Rezeption sollte sowohl über einen Telefon- als auch über einen Internetanschluss verfügen und für den Ernstfall beim Camping mit einem Erste-Hilfe-Set ausgerüstet sein. Auch eine Nachtwache spricht für die Qualität des jeweiligen Campingplatzes, wird so doch für die Sicherheit der Campinggäste gesorgt.

 

Da Du vor dem eigentlichen Campingurlaub kaum selbst jeden Campingplatz abgrasen kannst, ist es wichtig, auf ein objektives Bewertungssystem fürs Camping zurückgreifen zu können. Die BVCD/DTV-Campingplatzklassifizierung ist dabei ein Klassifizierungssystem, dass die Punkte Service und Rezeption, Sanitär und Standplätze von Campingplätzen nach ihrer Qualität bewertet. Die BVCD/DTV-Campingplatzklassifizierung umfasst ein 5 Sterne System, das von einem Stern (einfach) bis zu fünf Sternen (komfortabel) reicht. Ein Campingplatz, der mit den Sternen der BVCD/DTV-Campingplatzklassifizierung wirbt, kann in seiner Ausstattung und Qualität als recht zuverlässig eingeschätzt werden. Die Klassifizierung bietet damit eine gute Orientierungs-Richtlinie beim Camping. Leider nehmen allerdings längst nicht alle Campingplätze in Deutschland an der Bewertung teil.

Die schönsten Campingplätze – wo macht Camping richtig Spaß?

Es ist bei der Vielzahl der Campingplätze in Deutschland nicht leicht, die „schönsten“ herauszugreifen. Die folgende Liste einiger Campingplatz-Highlights kann daher bestenfalls exemplarisch sein und erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit. Eine wesentlich umfangreichere Darstellung der schönsten Plätze fürs Camping in Deutschland und Europa findest Du in unserem E-Book.

Ferienparadies Schwarzwälder Hof – Camping mit Komfort in Deutschland

 

Das Ferienparadies Schwarzwälder Hof in Baden-Württemberg macht seinem Namen alle Ehre. Der Campingplatz wurde im Rahmen der BVCD/DTV-Campingplatzklassifizierung zurecht mit 5 Sternen ausgezeichnet, zählt er doch mit Sicherheit zu den komfortabelsten Campingplätzen in ganz Deutschland. Sowohl Paare als auch Familien werden sich angesichts der umfangreichen Serviceleistungen hier beim Camping garantiert pudelwohl fühlen. Von einem umfangreichen Wellnessangebot über Massagen bis hin zu einer erstklassigen Gastronomie lässt der Campingplatz Schwarzwälder Hof keine Wünsche offen. Eine tolle landschaftliche Kulisse, modernste Sanitäranlage, Strom-, Wasser-, Abwasser- und W-LAN-Versorgung auf dem gesamten Campingplatz sowie ein eigenes „Camperlädele“ sorgen dafür, dass Dein Campingurlaub auf dem Campingplatz Schwarzwälder Hof garantiert zum Erfolg wird.

Camping Seeperle – wunderschöne Landschaft genießen

Wenn Du ein kleines bisschen weniger Wert auf Komfort legst, im Rahmen Deines Campingurlaubs aber von unvergesslichen Panoramen umgeben sein möchtest, bist Du auf dem Campingplatz „Camping Seeperle“ am Bodensee genau richtig. Direkt am Bodensee gelegen wirst Du hier beim Camping von malerischen Sonnenaufgängen, einer traumhaften Seekulisse und umliegenden pittoresken kleinen Dörfchen umgeben. Eine Vielzahl ein postkartenmotivwürdigen Panoramen, die nicht nur eingefleischte Romantiker zum Dahinschmelzen bringen werden. Angesichts der umfangreichen Ausflugsmöglichkeiten rund um „Camping Seeperle“ ist der Campingplatz durchaus für Familien empfehlenswert. Gerade dieser Campingplatz zeigt sehr offenkundig, wie schön Camping in Deutschland sein kann.

Südsee-camp – Camping in der Lüneburger Heide

Wenn Du nach einem erlebnisreichen Campingurlaub mit der ganzen Familie Ausschau hältst, bist Du im ebenfalls mit 5 Sternen ausgezeichneten „Südsee-Camp“ im niedersächsischen Wietzendorf genau an der richtigen Adresse. Der mitten in der Lüneburger Heide gelegene Campingplatz bietet nicht nur landschaftliche Highlights en masse, sondern stellt auch ein umfangreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie zur Verfügung – Badeparadies, Hochseilgarten, Dschungelgolf, Reiten und unzählige Shows sowie Sportmöglichkeiten inklusive. Camper können sich übrigens aussuchen, ob sie ihren Wohnwagen bzw. ihr Zelt direkt an dem malerischen See, auf sonnenreichen Blumenwiesen oder im Wald aufschlagen möchten. Zurecht gilt der Campingplatz Südsee-Camp unter Kennern als einer der exklusivsten und schönsten Campingplätze in Deutschland. Hier wird Camping zu einem echten Traum!

Camping Vira – ein Campingplatz im Paradies

Doch nicht nur Deutschland, sondern auch das übrige Europa hat eine Reihe erstklassiger Campingplätze zu bieten. Bestes Beispiel hierfür: Der Campingplatz Vira auf der kroatischen Insel Hvar. Schon alleine landschaftlich gehört der einzige Vier-Sterne Campingplatz Kroatiens sicherlich zu den schönsten Orten fürs Camping, die Europa zu bieten hat. So wird die Insel Hvar von diversen Fachmagazinen zu den schönsten Inseln der Welt gezählt. Warum, wird Dir auf dem Campingplatz Vira sofort klar. Direkt an einer ruhigen Bucht mit einem malerischen Kieselstrand gelegen, kannst Du hier beim Camping in aller Ruhe dem sanften Rauschen des Meeres lauschen, die Sonne in vollen Zügen genießen und Dich vom würzigen Duft der umliegenden Kiefern umgarnen lassen. Das türkisblaue Meer lockt dabei mit einem interessanten Südsee-Flair und ist ideal zum Baden geeignet. Die duftenden, violetten Lavendelfelder, die sich nahe dem Campingplatz erstrecken und der pittoreske, fast märchenhafte Charme der nur 4 Kilometer vom Campingplatz Vira entfernten Altstadt Hvars, wirken fast schon romantisch entrückt und sorgen dafür, dass Du einen Campingurlaub auf dem Campingplatz Vira mit seinen traumhaften Panoramen garantiert nicht mehr vergessen wirst. Auch in Sachen Sanitär, Service und Freizeit lässt der Campingplatz übrigens kaum Wünsche offen. Auf dem Campingplatz Vira macht Camping also so richtig Spaß – genieße auch Du das Camping auf einer der schönsten Inseln Europas!

Fazit – Deutschland als Camping-Paradies

Abschließend lässt sich festhalten, dass Europa – und speziell Deutschland – durchaus mit einigen Campingplätzen der Spitzenklasse aufwarten kann, die den nächsten Campingurlaub garantiert unvergesslich werden lassen. Da jeder Camper andere Anforderungen an das perfekte Camping stellt, ist es allerdings kaum möglich, allgemeingültige Empfehlungen herauszugeben. Vor der Buchung eines Urlaubs zum Camping in Deutschland solltest Du daher immer zunächst etwas auf eigene Faust recherchieren, um die Vor- und Nachteile eines ins Auge gefassten Campingplatzes besser abwägen zu können. Unser Campingplatz E-Book bietet Dir hier eine große Hilfe, da es umfassende Informationen zum Camping zur Verfügung stellt. Du möchtest etwas über die Preise oder die Ausstattung der schönsten Campingplätze erfahren? Gerade hier dürfte unser E-Book zum Thema Camping in Europa und speziell Deutschland Dir eine große Hilfe sein. Bestell noch heute und freue Dich jetzt schon auf Deinen nächsten Urlaub auf einem Campingplatz in Deutschland, Italien, Frankreich oder anderen Ländern in Europa!